TU Berlin

Fakultät VI Planen Bauen UmweltLehreinheit Landschaftsarchitektur

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Landschaftsarchitektur

Rapide fortschreitende Transformationsprozesse innerhalb und außerhalb Europas verändern das Bild von Stadt und Land. Freiraum und Landschaft gewinnen für die Menschen immer weiter an Bedeutung.

Das dreijährige Bachelorstudium Landschaftsarchitektur vermittelt Studierenden eine erste berufliche Grundlage für die notwendigen Fähigkeiten einer Landschaftsarchitektin oder eines Landschaftsarchitekten. Die Studierenden entwickeln die Fähigkeit, Freiräume zu verstehen und zu gestalten. Ihre Arbeit dient dazu, das menschliche Lebensumfeld lebenswerter und attraktiver zu gestalten, um es für die Zukunft zu qualifizieren. Im Zentrum steht die Schulung landschaftsarchitektonischer Entwurfsfertigkeit. Sie bezieht Ökologie und Umweltschutz in Ihre Gestaltungsvorstellungen ein.

Im Rahmen des zweijährigen Masterstudiums Landschaftsarchitektur werden die Studierenden mit gestalterischem und wissenschaftlichem Schwerpunkt für ein internationales Arbeitsfeld ausgebildet. Folgende Fachgebiete bestimmen die Lehre maßgeblich: Freiraum- und Objektplanung, Vegetationstechnik / Pflanzenverwendung sowie Landschafts- und Objektbau. Es werden kulturelle, methodische, ästhetische und ingenieurwissenschaftliche Inhalte vermittelt. Das Programm baut auf dem Studio-Konzept auf, das durch weitere Veranstaltungen ergänzt wird.

Weitere Informationen zu Lehre und Forschung finden Sie auf den Webseiten des Instituts für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung.

Allgemeines zum Studienangebot

Die allgemeine Organisation und Durchführung des Studiums und der Prüfungen in den Studiengängen der Technischen Universität Berlin werden durch die Ordnung zur Regelung des allgemeinen Studien- und Prüfungsverfahrens (AllgStuPO) geregelt.

Die allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen und Auswahlverfahren für die Studiengänge der Technischen Universität Berlin werden durch die Satzung über die Durchführung hochschuleigener Auswahlverfahren (AuswahlSa) geregelt.

Die jeweils gültige Fassung der Dokumente finden Sie im Downloadbereich.

Eine Übersicht nachzuweisender Sprachkenntnisse findet sich auf den Seiten des Studierendensekretariats.

 

Die fachspezifischen Bestimmungen für die einzelnen Studiengänge finden Sie in der jeweiligen Studien- und Prüfungsordnung bzw. Zugangs- und Zulassungsordnung.

Nach oben

Bachelorstudiengang Landschaftsarchitektur

Zugangsvoraussetzungen:

Zugangsvoraussetzung ist die Allgemeine oder Fachgebundene Hochschulreife. Der Zugang ist auch ohne Abitur gemäß § 11 des Berliner Hochschulgesetzes möglich.

 

Informationsmaterial
Neufassung der Studien- und Prüfungsordnung 2017 (PDF, 133,4 KB)
(gültig ab WiSe 2017/18)
Modulhandbuch
Die jeweils aktuellen Modullisten und Modulbeschreibungen werden im TU-Modultransfersystem veröffentlicht.

Bitte wählen Sie unter folgendem Link zunächst Ihre Studien- und Prüfungsordnung (StuPO) und danach das gewünschte Semester aus.

Modulhandbuch Bachelorstudiengang Landschaftsarchitektur

Die Liste kann wahlweise mit und ohne ausführliche Modulbeschreibungen als PDF heruntergeladen werden.
alte Studien- und Prüfungsordnungen
Studien- und Prüfungsordnung 2012 (PDF, 677,8 KB)
(ausgelaufen mit SoSe 2017)

Nach oben

Masterstudiengang Landschaftsarchitektur

Zugangsvoraussetzungen:

Zugangsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen Zugangsvoraussetzungen nach §§ 10 bis 13 BerlHG:

  1. ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einem Studiengang der Fachrichtungen Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung, Architektur, Städtebau / Urban Design, Stadtplanung oder einem fachlich nahestehenden Studiengang.
  2. Darüber hinaus müssen Bewerberinnen und Bewerber folgende Voraussetzungen nachweisen:
    1. in sechsmonatiges Berufspraktikum gemäß der zugehörigen Studienordnung sowie
    2. mindestens 24 Leistungspunkte im Entwurf im Rahmen von projektorientierten Lehrveranstaltungen mit Bezug zur Landschaftsarchitektur.

Die Auswahl wird aufgrund der folgenden Kriterien getroffen:

  1. Gesamtnote des vorangegangenen Studiums (mit einer Gewichtung von 55 von 100),
  2. Ergebnis eines mit den Bewerberinnen oder Bewerbern durchzuführenden Gesprächs, das Aufschluss über deren Motivation und Eignung für den Masterstudiengang geben soll (mit einer Gewichtung von 35 von 100) und
  3. zusätzliche Qualifikationen, die außerhalb des Hochschulstudiums erworben wurden (mit einer Gewichtung von 10 von 100).

 

Die detaillierten Zugangs-, Zulassungs- und Auswahlmodalitäten werden in der fachspezifischen Zugangs- und Zulassungsordnung geregelt.

Informationsmaterial
Neufassung der Studien- und Prüfungsordnung 2017 (PDF, 154,2 KB)
(gültig ab WiSe 2017/18)
Zugangs- und Zulassungsordnung 2014 (PDF, 893,0 KB)
Modulhandbuch
Die jeweils aktuellen Modullisten und Modulbeschreibungen werden im TU-Modultransfersystem veröffentlicht.

Bitte wählen Sie unter folgendem Link zunächst Ihre Studien- und Prüfungsordnung (StuPO) und danach das gewünschte Semester aus.

Modulhandbuch Masterstudiengang Landschaftsarchitektur

Die Liste kann wahlweise mit und ohne ausführliche Modulbeschreibungen als PDF heruntergeladen werden.
alte Studien- und Prüfungsordnungen
Studien- und Prüfungsordnung 2006 (PDF, 439,8 KB)
(ausgelaufen mit SoSe 2017)

Nach oben

Bachelorstudiengang Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur (auslaufend)

Bitte beachten Sie: Der Studiengang ist auslaufend, d. h. eine Immatrikulation ist nicht mehr möglich.

Die Studien- und Prüfungsordnung vom 20.01.2010 tritt zum 30.09.2019 außer Kraft, d.h. die Frist zum letztmaligen Ablegen der Abschlussprüfung nach der o. g. Ordnung wurde auf den 30.09.2019 festgelegt. 

  

Informationsmaterial
Studien- und Prüfungsordnung 2010 (PDF, 198,8 KB)
(gültig bis einschließlich SoSe 2019)
Modulhandbuch SoSe 2014 (PDF, 1,008,5 KB)
(zuletzt gültiges Modulhandbuch für diese StuPO)
Äquivalenzliste für den Bereich Landschaftsarchitektur (PDF, 84,5 KB)
(Stand: 13.05.2014)
Äquivalenzliste für den Bereich Ökologie und Umweltplanung (PDF, 133,1 KB)
(Stand: 13.05.2014)

Nach oben

Studentische Studienfachberatung

Die studentischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Studienfachberatung sind Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner vor und während des Studiums für allgemeine Informationen und organisatorische Fragen.

Studienfachberatung Landschaftsarchitektur, Ökologie, Umweltplanung
Straße des 17. Juni 145
EB-Gebäude, Raum EB 304
Tel. +49 30 314 28173

Webseite

Nach oben

Ansprechpartner/innen, Beauftragte, Gremien

Für die einzelnen Studiengänge stehen Ihnen neben den studentischen Studienfachberatungen verschiedene weitere Ansprechpartner/innen, Beauftragte und Gremien zur Verfügung, u.a. die Studiengangsbeauftragten, der Prüfungsausschuss, die Ausbildungskommission, die BAföG-Beauftragen oder die Praktikumsbeauftragten.

Eine Auflistung der jeweils zuständigen Ansprechpartner/innen finden Sie auf den Webseiten der Fakultätsverwaltung.

Nach oben

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe