direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Ablauf des Promotionsverfahrens

1. Anmeldung der Promotionsabsicht (§ 4 PromO)
  • Sie stellen einen formlosen Antrag an den Dekan der Fakultät VI „Anmeldung der Promotionsabsicht“, in dem Sie den Arbeitstitel Ihrer Dissertation und das Fachgebiet der Promotion nennen. Als Anlagen fügen Sie bitte bei:
      1. eine Beschreibung des in Aussicht genommenen Dissertationsthemas (Exposé)

        einen Arbeits- und Zeitplan

        eine schriftliche Zusage des/der betreuenden hauptamtlichen Hochschullehrers/in

  • Das FSC übernimmt die Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen. Zeugnisse ausländischer Hochschulen werden im Rahmen dieser Prüfung durch das Akademische Auslandsamt der TU Berlin bewertet.
2. Promotionsantrag (§§ 5 und 6 PromO)
  • Sie stellen einen formlosen Antrag an den Dekan der Fakultät VI auf „Zulassung zum Promotionsverfahren zum Dr.-Ing./ Dr. rer. nat./ Dr. phil.“ und stellen deutlich das Thema Ihrer Dissertation heraus.
  • Als Anlagen fügen Sie bitte bei:
      1. min. 4 Exemplare der gebundenen Dissertationsschrift

        einen tabellarischen Lebenslauf

        Vorschläge für zwei Gutachter/innen, davon mindestens ein(e) hauptamtliche(r) Professor/in der Fakultät VI

        ggf. einen Nachweis der Zulassungsauflagen

        sowie die in § 5 der jeweiligen Promotionsordnungen geforderten Erklärungen (7 Punkte)

3. Wissenschaftliche Aussprache (§ 8 PromO)
  • Nach Eröffnung des Promotionsverfahrens durch den Dekan und Eingang der Gutachten in der Fakultätsverwaltung vereinbaren Sie mit den Gutachtern/innen und der/dem Vorsitzenden des Promotionsausschusses den Termin für die wissenschaftliche Aussprache.
 
  • Informieren Sie die Fakultätsverwaltung der Fakultät VI schriftlich über die wissenschaftliche Aussprache spätestens 20 Tage vor der Aussprache.
4. Veröffentlichung (§ 9 PromO)
  • Nach der wissenschaftlichen Aussprache müssen Sie Ihrer Veröffentlichungspflicht nachkommen. Die Pflichtexemplar müssen in der UB-Dissertationsstelle (UB in der Fasanenstraße 88) abgegeben werden bzw. die elektronische Version per DepositOnce oder als Datei übermittelt werden.
    Zusätzlich muss ein „abstract“ (eine maschinengeschriebene Seite) per DepositOnce oder als Datei an die UB-Dissertationsstelle übermittelt werden
  • Sie erhalten von der UB-Dissertationsstelle eine Empfangsbescheinigung, die Sie in der Fakultätsverwaltung (Straße des 17. Juni 152, Sekr. A 1, Raum A 108) vorlegen, wo Ihnen dann die Promotionsurkunde ausgehändigt wird.

 

 

Promotionsordnungen

Bitte beachten Sie die seit dem 14. Februar 2014 gültige neue Promotionsordnung für alle Doktorgrade. Für die Übergangszeit gelten ebenfalls die Promotionsordnungen aus den Jahren 2006 und 2008.

 

Alte Promotionsordnungen
Die Promotionsordnung aus den Jahren 2006 und 2008 gelten für die Übergangszeit.

 

 

Habilitationsordnungen

Habil-Ordnung BauIng
Habilordnung für Kandidaten/-innen, die eine Lehrbefähigung im Bereich Bauingenieurwesen anstreben
Habil-Ordnung Geowiss
Habilordnung für Kandidaten/-innen, die eine Lehrbefähigung im Bereich Geowissenschaften anstreben.
Habil-Ordnung
Habilordnung für Kandidaten/-innen, die eine Lehrbefähigung im Bereich Architektur, Planungswissenschaften, Soziologie oder Ökologie anstreben.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Technische Universität Berlin
Fakultät VI
Sekr. A 1
Straße des 17. Juni 152
10623 Berlin
Fax: +49 30 314 21814

Ansprechpartnerin

Erika Krieger-von Stephani
+49 30 314 22227
Sekr. A1
Raum A 104