direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Evaluation der Lehrveranstaltungen

Die regelmäßige Evaluation von Lehrveranstaltungen bildet eine wesentliche Säule der Qualitätssicherung in der Lehre.

Aktuelles

Die nächste Evaluation findet von 11. bis 21. Juni 2019 statt. Wieder wird ein Drittel der Fachgebiete von uns aktiv zur Evaluation eingeladen. Anmeldungen für eine Evaluation außerhalb des Turnus sind immer willkommen!

Im Wintersemester 2018/2019 wurden insgesamt 140 Lehrveranstaltungen der Fakultät VI zentral evaluiert. 87 Lehrende haben Rückmeldung aus etwa 3.000 ausgefüllten Fragebögen erhalten.

Im Sommersemester 2018 wurden 126 Lehrveranstaltungen von insgesamt 72 Lehrenden evaluiert. Sie haben in circa 2500 ausgefüllten Fragebögen Feedback von ihren Studierenden erhalten.

Im Wintersemester 2017/2018 wurden insgesamt 135 Lehrveranstaltungen der Fakultät VI zentral evaluiert. 77 Lehrende haben Rückmeldung aus etwa 2.800 ausgefüllten Fragebögen erhalten.

 

 

Turnus

Lupe

An der Fakultät VI Planen Bauen Umwelt ist vorgesehen, dass jedes Fachgebiet seine Lehrveranstaltungen mindestens in einem dreisemestrigen Turnus evaluiert. Alle Lehrenden werden also mindestens einmal in zwei Jahren zur Evaluation eingeladen.

Erhebungsinstrumente

Nicht für jede Lehrveranstaltung ist dasselbe Evaluationsinstrument geeignet. Die Fakultät VI empfiehlt daher den Einsatz verschiedener Instrumente:

  • Pflichtveranstaltungen werden mithilfe eines standardisierten Fragebogens evaluiert. Organisiert und ausgewertet wird diese Befragung durch das Referat Studium und Lehre. Auf Wunsch der Fachgebiete werden auch andere Lehrveranstaltungen zentral evaluiert und ausgewertet!

    zentrale Befragung deutsch (Muster)

    zentrale Befragung englisch (Muster)

  • Lehrveranstaltungen aus dem Wahlbereich können auch mithilfe eines offenen Fragebogens oder durch ein anderes, selbstgewähltes Instrument evaluiert werden. Der Fragebogen kann individuell angepasst werden. Die Auswertung erfolgt durch die Lehrenden in Eigenregie.

    Befragung in Eigenregie deutsch

    Befragung in Eigenregie englisch

Organisation, Durchführung, Auswertung

  • Die Ordnung zur Evaluation an der TU Berlin empfiehlt den Lehrenden, ihre Studierenden etwa nach zwei Dritteln des Veranstaltungszeitraumes zu befragen, um die Befragungsergebnisse anschließend gemeinsam diskutieren und das studentische Feedback aufnehmen zu können. Das Referat Studium und Lehre lädt die Fachgebiete im dreisemestrigen Rhythmus zur Evaluation ihrer Veranstaltungen ein und sendet ihnen die Erhebungsinstrumente zu.
  • Empfohlenes Vorgehen: Vor dem Austeilen des Evaluationsinstruments werden die Studierenden darauf hingewiesen, dass das Ausfüllen der Fragebögen freiwillig ist. Zur Wahrung der Anonymität verlassen die Lehrenden während des Ausfüllens den Raum. Die ausgefüllten Fragebögen werden von einer/einem Studierenden eingesammelt und in einen Umschlag gelegt.
  • Die standardisierten Fragebögen werden an das Referat Studium und Lehre gesendet und dort mit der Befragungssoftware EvaSys automatisch erfasst und ausgewertet. Die Lehrenden erhalten ihre Befragungsergebnisse als graphisch aufbereiteten Report sowie als Datensatz. Die offenen Fragebögen und andere Erhebungsinstrumente verbleiben bei den Lehrenden und werden in Eigenregie ausgewertet.
  • Nach Abschluss der Befragung sollen die Evaluationsergebnisse von Lehrenden und Studierenden in der Lehrveranstaltung gemeinsam diskutiert und das studentische Feedback ggfs. aufgenommen werden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Referat Studium und Lehre
Fakultät VI
Sekr. A3
Architekturgebäude
Straße des 17. Juni 152
10623 Berlin

Sarah Lotties
+49 30 314 28705
Architekturgebäude
Raum A 101b

Pia Wagner-Schelewsky (in Elternzeit)
+49 30 314 78823
Architekturgebäude
Raum A 101a

Förderung, Stipendien und Praktika