direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Wahlpflichtmodule

Bei Wahlpflichtmodulen (WP-Module) handelt es sich um Lehrveranstaltungen, die in einem Umfang von

  • 54 LP (Ökologie und Umweltplanung)
  • 30 LP (Landschaftsarchitektur)
  • 24 LP bis 30 LP (Landschaftsplanung und -architektur)

studiert werden müssen.

Sie sollen jedem Studierenden ermöglichen sich gemäß seiner Interessen im Studium zu vertiefen. Der Aspekt des Wählens besteht darin, dass aus dem Angebot des jeweiligen Studiengangs Module gewählt werden können. Eine Liste der Module und deren Beschreibung findet ihr in Moses. Dort findet ihr Angaben zu Inhalt, Teilveranstaltungen, Prüfungungsformen, Modulverantwortliche, Voraussetzungen und ähnliches.

Modulkatalog Ökologie und Umweltplanung

Modulkatalog Landschaftsarchitektur

Freie Wahlmodule

Freie Wahlmodule müssen absolviert werden. Der positive Aspekt gegenüber anderen Modulen besteht darin, dass ein jegliches Modul aus dem Fächerspektrum der TU Berlin oder anderer Universitäten sowie auch gleichgestellten Hochschulen innerhalb der Hochschulrahmengesetze, also in ganz Deutschland, ausgewählt und studiert werden kann. Zu erbringen sind hierbei Leistungspunkte in einem Umfang von

  • 33 LP (Ökologie und Umweltplanung)
  • 18 LP (Landschaftsarchitektur)
  • 12 LP bis 18 LP (Landschaftsplanung und -architektur)

Durchstöbert die Vorlesungsverzeichnisse und Angebote der universitären Sprachzentren und nutzt die Möglichkeit, einfach mal das zu studieren, worauf ihr gerade Lust habt und schaut dabei auch mal über den Tellerrand des eigenen Studienganges. Bitte beachtet, das ab dem 1. April 2017 generell nur ganze Module als freie Wahl anerkannt werden können. Ihr müsst daher vor der Anmeldung prüfen, ob ihr an allen Veranstaltungen des Moduls teilnehmen könnt. Gerade bei Exkursionen, Seminaren oder Übungen kann das nicht der Fall sein. Es gibt allerdings die Möglichkeit auch nur Teile eines Moduls anzuerkennen (z.B. eine Vorlesung). Das geht über das Formular "Prüfung in einem neu entwickelten Modul". Genaueres dazu findet ihr bei den Formularen.

Im Gegensatz zu den Pflichtmodulen und Wahlpflichtmodulen, gibt es für Wahlmodule keinen gesonderten Katalog mit entsprechenende Modulbeschreibungen. Es gelten die Modulbeschreibungen der Studiengänge, zu denen das Modul eigentlich gehört.

Daher haben wir hier einige Links zu den Vorlesungsverzeichnissen der Universitäten in Berlin sowie zu den Sprachenzentren aufgelistet:

Technische Universität Berlin

 http://www.tu-berlin.de/lsf/

http://www.zems.tu-berlin.de/

Humboldt-Universität zu Berlin

http://www.hu-berlin.de/studium/beratung/vorlverz.html 

http://www.sprachenzentrum.hu-berlin.de/

Freie Universität Berlin

http://www.fu-berlin.de/studium/studienorganisation/index.html

http://www.sprachenzentrum.fu-berlin.de/

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe